Stacks Image 169
Title
Stacks Image 170
Title
Stacks Image 171
Title
Stacks Image 172
Title
Stacks Image 173
Title
Stacks Image 174
Title
Stacks Image 175
Title
Stacks Image 183
Title
Stacks Image 185
Title
Stacks Image 187
Title
Stacks Image 189
Title
Stacks Image 191
Title
Stacks Image 1748
Title
Stacks Image 1750
Title
Stacks Image 1752
Title
Stacks Image 1754
Title
Stacks Image 2382
Title
Stacks Image 2384
Title
Stacks Image 2386
Title
Stacks Image 2388
Title
Stacks Image 2390
Title
Stacks Image 2392
Title
Stacks Image 2394
Title
Stacks Image 2396
Title
Stacks Image 2398
Title
Stacks Image 2400
Title
Anne Heinlein

1977 geboren in Potsdam, lebt in Potsdam
1997 – 1999 Ausbildung zur Fotografin in Potsdam
2000 – 2006 Studium der künstlerischen Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Joachim Brohm und Prof. Timm Rautert, Diplomabschluss

Stipendien und Preise

2002 Kunstförderung der Land Brandenburg Lotto GmbH
2005 Arbeitsstipendium für Bildende Kunst, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
2012 Arbeitsstipendium für Bildende Kunst, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
2016 Nachwuchsförderpreis für Bildende Kunst des Landes Brandenburg

Ausstellungen (Auswahl)

2002 „Stipendium 2002“, Land Brandenburg Lotto GmbH, Potsdam
2004 „Fritz, Karl & Ilse”, Kunstverein Jena e.V., Jena
2006 „Diplom 2006“ Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2006 „Kampfzone“, Waschhaus Galerie, Potsdam
2006 „Stipendiaten des Landes Brandenburg“, Brandenburgische Kunstsammlungen, Cottbus
2006 „Heimatflimmern“, Kunstpanorama Luzern, Luzern
2006 „Kampfzone“, Galerie Künstlerhaus Lauenburg,
2006 „Auslöser Potsdam“, Potsdam Museum im Haus der Brandenburgisch preussischen Geschichte, Potsdam
2007 „Kunst im Wald“, Brandenburgischer Kunstverein, Potsdam
2010 „Was weiß diese Zeit von einer anderen?“, Goethe-Institut, San Francisco
2012 „Festungen – Innen und Außen“, Junge Kunst aus Leipzig, Festung Rosenberg, Kronach
2014 „Gemischtes Doppel III“, Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus
2015 „Spuren (des Alltags)” – Fotografien aus der Sammlung des dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus im Landtag Brandenburg, Potsdam
2015 „Der dritte Blick” – Fotografische Positionen einer Umbruchsgeneration, Willy-Brandt-Haus, Berlin
2016 „Der dritte Blick”, Stadtgalerie, Kiel
2016 „Brandenburgischer Kunstpreis“, Schloss Neuhardenberg
2017 „Wüstungen“, Haus am Kleistpark, Berlin
2017 „Wüstungen“, RAUMSECHS, Düsseldorf